Posts mit dem Label Glossybox werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Glossybox werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Montag, 20. August 2012

Glossybox Österreich August

Am Samstag habe ich noch einen Aufbewahrungsturm aus Glossyboxen gebastelt - und schon heute kam die nächste Glossybox Österreich an. Ich war sehr gespannt darauf, da es im Vorfeld bereits die Info gab, das neue Guerlain Parfum sei enthalten. Hätte zwar frühestens ab Ende dieser Woche mit der August Version gerechnet, aber heute wurde sie bereits ausgeliefert. Ebenfalls vorab sah man ein Bild des Verpackungsdesigns. Da die Gb wohl diesmal von Style up your Life (österreichische Zeitschrift) gesponsert wird, war natürlich das Logo drauf. Ich war positiv überrascht, dass es nur ein Umschlag war und nicht auf die Box selbst gedruckt war - die Box selber ist wieder in einem kräftigen pink. Perfekt, da es schon eine in dieser Farbe gab (ich sammle nämlich für das nächste DIY-Regal). 
Die Fakten was die Glossybox ist und wie ihr sie bekommt, könnt ihr hier und auf www.glossybox.at nachlesen. Aber nun zum Inhalt meiner August-Ausgabe:
Ich muss ehrlich gestehen, dass ich diesmal sehr enttäuscht bin. Irgendwann musste es ja passieren, da ich bis jetzt immer recht zufrieden gewesen bin. Was mich echt stört ist, dass so viele unter-
schiedliche Produkte und Marken enthalten sind, sonst wars halt die Farbe oder wenigstens die gleiche Marke.
 Meine Produkte:
Alessandro Pedix Feet Heel Rescue Balm 30ml (Original 100ml á € 14,95)
Das ist das einzige Produkt, das mir gefällt und jetzt im Sommer sicher erfrischend und pflegend ist.
+++
Marionnaud Nagellack "Praline" = Originalprodukt 5ml á € 4,90
Die Farbe ist schwierig - eigentlich ein schönes nude, aber mir steht es nicht so gut. Irgendwie sieht es aus wie so Alte-Frauen-Nägel, wenn ihr wisst, was ich damit meine. Muss mich erst damit anfreunden.
  Clarins Serum 15ml (Original 30ml á € 49,50)
Ja, auch ganz nett - ist aber jetzt nicht soooo mein Fall. Wenn ich meine anderen hundert Proben aufgebraucht habe, werd ich das wohl auch benutzen.
+++
Guerlain La Petite Robe Noire Bodylotion 30ml (Original 200ml á € 48,-)
Ja ich bin echt kein Fan von Parfum-Bodylotions, da ich sie nie vertrage und sie mir auch meist zu extrem riechen. Genau das ist hier auch der Fall. Habe schon den süßen Flakon bei anderen gesehen und den hätt ich echt wahnsinnig gerne auch gehabt.
+++
Lancaster Gesichtsmaske 15ml (Original 50 ml á € 26,90)
Wieder Pflege - wieder eine Gesichtsmaske. Wird ebenfalls probiert, wenn ich alle anderen getestet habe. Haut mich jetzt nicht vom Hocker.

Fazit:
Hätte mir mehr kosmetische Produkte gewünscht, ein paar haben Mascaras drin. Auch war von La Prairie eine Augencreme in manchen Boxen. Vor allem aber das hochgepriesene Parfum hätte ich erwartet, war sehr enttäuscht, das dann nur die Bodylotion drin war. Maria hat eine super Box, mit ihr würd ich sofort tauschen!  LiplossCinderella hat die selbe Gb wie ich - ist aber sehr zufrieden damit! Man muss fairerweise sagen, es war die erste Box die mir nicht zugesagt hat - das ist halt das Risiko. Hoffe, die nächste Box gefällt mir wieder besser. Pluspunkt: Es liegt €5,- Gutschein von Marionnaud in der Box!

Was hattet ihr in eurer Box?
Kennt ihr Produkte aus meiner Box und könnt sie mir schmackhaft machen?

Die Glossybox wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.


Sonntag, 19. August 2012

DIY Glossybox Tower

Ihr habt bestimmt schon die ein oder andere Anleitung zu diesem
DIY Regal aus Glossyboxen
gesehen. So wie ich auch - aber ich hab mich nie daran versucht, da ich immer davon ausgegangen bin, es sei zu schwer, man brauche Dinge, die man nicht zu Hause hat oder es ist einfach zu langwierig. Aber nichts da - keiner der 3 Fälle trat ein. Es ist super einfach, ihr braucht nur wenige Dinge, die ihr sicher habt und es dauerte nicht mal eine halbe Stunde bis der Turm fertig gebastelt war. Daher kommt hier mein Tutorial:
Ihr benötigt: 
*) 4 leere Glossyboxen
*) Isolierband, Tixo oder Kleber
*) Schere oder Messer
*) Glossyboxband, Knöpfe oder sonstiges für die Schlaufen/Knäufe
Und schon geht's los!
Schneidet bei einer Box alle Seitenteile weg, sodass nur der Boden übrig bleibt: 
 Danach schneidet ihr bei 2 Deckeln jeweils eine Lasche weg:
Jetzt habt ihr die 2 Seitenteile und den Rückenteil eures Turms:
Nun klebt ihr die Teile zusammen (egal ob mit Kleber, Tixo oder Isolierband):
Ich habe auch alle anderen Kanten mit dem Isolierband abgeklebt, damit es schöner aussieht.
 Bei einem weiteren Deckel trennt ihr alle vier Seiten weg, wenn ihr auch einen Boden wollt:
Auch diesen befestigt ihr: 
 Ich habe auch alle anderen Kanten mit dem Isolierband abgeklebt, damit es schöner aussieht.
Für die SChlaufen könnt ihr das Glossyboxband oder jedes andere benutzen, wie es euch gefällt.
Ihr könnt ebenso Knöpfe oder Nieten dranmachen..... 
  Nun seid ihr auch schon fast fertig! Klebt einfach einen Deckel oben d'rauf:
So - oder schöner - sollte das Ergebnis aussehen:

Habt ihr auch schon einen Glossybox Aufbewahrungsturm gebastelt?

Montag, 6. August 2012

DIY Bracelet - Anleitung

Wie versprochen, kommt heute die
Anleitung zu diesem DIY Armband:
 Arbeitsmaterial:
-   Band (Ich habe das Verpackungsband aus der Glossybox genommen)
-   Beilagschieben (Das sind diese runden Scheibchen, die zwischen Schraube und Mutter gelegt werden;  in jedem Baumarkt in verschiedenen Größen in gold und silber erhältlich)
-   eventuell: einen Verschluss, Druckknopf etc. (Ich knote das Band einfach zusammen)
Anleitung: 
 Und so geht's:
  1. Fädelt 2 Scheiben durch das Band, lasst auf der kürzeren Seite genug Platz.
  2. Nun nehmt ihr das längere Ende und schiebt dieses über der zweiten Scheibe retour durch die erste.
  3. Danach fädelt ihr auch durch die zweite Scheibe und zieht fest.
  4. Fädelt eine dritte Scheibe durch.
  5. Auch hier geht ihr mit dem Band zur vorletzten (= hier die zweite) Scheibe, zieht ein bisschen an und dann geht ihr wieder durch die letzteingefädelte Scheibe (= hier die dritte Scheibe) – so macht ihr weiter bis ihr genug Beilagscheiben habt.
  6. Am Ende macht ihr einen Knoten zur Fixierung.
  7. Optional könnt ihr einen Verschluss eurer Wahl anbringen oder ihr knotet es einfach wie ich die Enden zusammen.
  8. FERTIG!
Tipp:
Damit das Fädeln leichter geht, schneidet das Ende des Bandes schräg ab, damit eine Spitze entsteht.

Ich habe auch ein Video dazu hochgeladen, da man es besser nachmachen kann, wenn man die Schritte direkt sieht. Viel Spass beim Zusehen :)!

Wie gefällt euch das Armband bzw. das Tutorial?

Donnerstag, 19. Juli 2012

Glossybox Juli - die grüne Box

So früh habe ich mit der Glossybox gerechnet, ist wirklich schon wieder ein Monat um?
Was die Glossybox ist, muss ich wohl nicht mehr erwähnen.
Falls aber jemand bis jetzt hinterm Mond gelebt hat, findet ihr hier nochmal das Prozedere.

 Diesmal kommt die Box in einem knalligen grün daher. Warum? Weil die Box diesmal passend zum Österreich-Start des TV-Senders SIXX (Schön langsam glaube ich, das die GB zu SevenOneMedia gehört) präsentiert wird. Aber ich mag die Gute-Laune-Farbe:
 Diesmal wurde mit dem Füllmaterial gespart ;)
Der Inhalt:
 Clinique all about eyes Original: 15ml á € 37,70 - Testgröße: 5ml
Die Augencreme habe ich schon zuhause, aber bin bisher noch nicht zum Ausprobieren gekommen. Man hört sehr viel Gutes über die Creme!
L'Occitane Aromancho Color & Glanz Shampoo
Original: 250ml á € 19,00 - Testgröße 75ml
Das Shampoo riecht sehr gut und passt für meine gefärbten, trockenen Haare perfekt.
Freue mich aufs Testen, vor allem weil es sulfatfrei ist.
Figs & Rouge Balm
Original = Testgröße 8ml á 4,-
Der stark nach pfefferminz riechende Balm ist für spröde Lippen und trockene Hautstellen geeignet.
Die Verpackung ist zwar sehr süß, aber ich mag keine Döschen, wo man mit dem Finger reintaschen muss. Und auch der Geruch törnt mich eher ab.
Gosh Beyond Real Length'n Volume Mascara
Original = Testgröße 9ml á €9,99
Mascaras kann man nie genug testen. Und wenn sie hält was der Name verspricht, ist die Mascara genau mein Beuteshema. Der Preis ist für  mich OK.
Eucerin Sun Fluid LSF 50+
Original = Testgröße 50ml á € 16,75
Das Produkt finde ich sehr interessant und bin schon ganz gespannt darauf. Kannte ich gar nicht.
Es ist ein mattierendes (das finde ich gut!) Sunfluid fürs Geischt.
 Mein Fazit:
Ich freue mich seit langem echt darüber, neue - noch nicht gekannte - Produkte zu testen, wie das Shampoo und das Sunfluid. Mascaras kann ich nie genug haben. Die Augencreme hab ich zwar schon, aber werde ich bunkern. Das Balm hat so eine tolle Verpackung, echt schade, dass der Geruch so penedrant nach Pfefferminze ist. Alles in allem einen gute Durchschnittsbox.
 Wie gefällt euch die Box? Was hattet ihr drinnen?

Ich muss euch mal was fragen: Reicht euch die Info in diesem Post?
Ich hätte auch noch swatchen können etc. aber interessiert es euch wirklich welche Farbe die Creme hat und mit Langzeittests kann ich nach dem Erhalt der Box auch nicht dienen. Ich denke aber, es ist wichtig mal schnell den Inhalt und die Preise zu sehen. Swatches zahlen sich meiner Meinung nach, nur bei Kosmetik aus. Wie denkt ihr da?

Die Glossybox wurde mir kosten- und bedingungslos zum Testen zur Verfügung gestellt!

Donnerstag, 28. Juni 2012

Glossybox Juni

Heute startete der Tag ziemlich stressig - umso mehr hab ich mich daher gefreut, als die Glossybox im Büro stand! Wieder ein Monat ist vergangen! Hab das Gefühl die Zeit rennt nur so an mir vorbei...

Aber zur Box: Ich habe bereits die deutsche Verison der Glossyboxen gesehen und finde das Design sehr schön. Diesmal kommt die Box nicht im typischen hellrosa daher, sonder in einem gedeckten, Grob/Elefanten-Papier-Material in beige. Innen ist das Füllmaterial und das Seidenpapier in Blautönen gehalten. Eine gelungene "Sand-Meer"-Urlaubsbox also :)
Aber nun zum interessantem Teil, dem Inhalt:
Bitte entschuldigt, die nicht ganz so guten Fotos - habe sie in der Arbeit mit meinem Handy geschossen. Wollte euch sofort berichten:
Die 2 Kosmetikprodukte:
Nagellack "Happy Pink" von alessandro
Minigröße zu 5ml - Original 10ml á € 9,95
Die Farbe ist ein richtiges Barbiepink - schön, hätt ich mir jetzt aber wahrscheinlich nicht selbst gekauft. Aber ein bonbonrosa in der Nagellacksammlung ist nie verkehrt - vor allem für Kombis.
Der Aufrag war etwas schlierig, aber mit Unterlack geht's wahrscheinlich einfacher.
 Lidschattenpalette von L'Oreal Paris
scheint das Originalprodukt zu sein, kostet € 12,99
Ich persönlich finde L'Oreal generell für eine Drogeriemarke viel zu überteuert. 
Beigetöne sind nie verkehrt, die Basisfarben kann man immer gut gebrauchen. 
Swatches ohne Base im Tageslicht:
 Mich hätte das grüne Quad mehr interessiert ;)
Die 4 Pflegeprodukte:
 am Foto fehlt das Origins-Peeling, seht ihr oben in der Komplettansicht
 La Roche-Posay Feuchtigkeitscreme für trockene Haut
Reisegröße mit 15ml - Original enthält 40ml zu € 15,90
 Die Marke, welche nur in Apotheken erhältlich ist, wurde mir schon oft wegen meiner sensiblen Haut empfohlen. Freue mich aufs Testen.

Modern Friction Peeling von OriginsReisegröße zu 15ml - Original 125ml á € 47,-
Perfekt! Das Peeling habe ich bereits und liebe es.
Mirela hat hier eine Reivew dazu geschreiben, welche ich genauso unterschreiben kann :)
Die zarten Reiskörnchen peelen die Haut, ohne zu reizen. Auf trockener Haut anwenden, dann abspülen. Ich habe immer ein super gepflegtes Gefühl danach und kann es nur weiterempfehlen!

Daily Clear Vitamin & Extrakte Peeling von Clearasil
 150ml = Originalgröße für € 6,99
Produkte der Marke habe ich schon ewig nicht mehr benutzt! Ich glaube auch, das in Deutschland zu dem Produkt ein kleiner Eklat stattfand, da das Produkt ohne Aufkleber zu Testzwecken an die GB-Abonnenten verschickt wurde - kann mich nicht mehr genau daran erinnern.
Es riecht sehr frisch nach Gurke, bin gespannt ob ich es vertrage.

Maske "One Apple a Day" von Sans Soucis 
40g waren in der Box - Original enthält 75ml zu € 25,-
Hatte schon einige Haarprodukte von Sans Soucis und mochte die sehr gerne. Der Name der Maske ist supercool :). Sie riecht leicht nach saurem Apfel. Freue mich schon aufs Ausprobieren, meine Haut hat in letzter Zeit sehr gelitten.

Im Großen und Ganzen bin ich wieder mit der Box zufrieden. 
Habt ihr schon eure Box bekommen - was hattet ihr drin?

Donnerstag, 31. Mai 2012

Glossybox MAI (Ö) ist da!

An der Glossybox merke ich immer wie schnell die Zeit vergeht. Heute hat mich die Mai-Edition erreicht! Natürlich mussste ich sie gleich öffnen. Und im Gegensatz zur deutschen Version, bin ich mit der Österreich-GB sehr zufrieden. Ich hab das Gefühl, sie wird immer besser!

Die Hardfacts gibt es hier zum Nachlesen, aber mittlerweile weiß sicher schon jedes weibliche Wesen im Universum Bescheid :)!
Die Box ist wieder im typischen hellrosa gehalten und das Füllmaterial in schwarz:
 Tataaaaaa!
 Der Inhalt im Detail:
Endlich ist ein Minilack von Spa Rituals enthalten. Habe ja schon beim letzten Mal damit spekuliert, da die Marke beim Glossybox-Event vertreten war. Spa Rituals punktet vor allem, weil die Zusätze ausschließlich vegan sind! Die Qualität ist mit gängigen Marken wie Essie vergleichbar. Die Farbe ist ein schönes Lila - kann man eigentlich immer tragen! Laut dem Beipackzettel sind die 5ml die Originalgröße. Aber beim Event bekamen wir ein Set mit größeren Fläschchen...
Jedenfalls sind 5ml mit € 7,90 ausgezeichnet.
Das Beautywater hat mich sehr interessiert, da ich mich immer schon gefragt habe, wann den der Hype aus Amerika endlich zu uns r'überschwappt. Leider wurde ich enttäuscht, denn die Sorte Grapefruit schmeckt nach schalem Wasser in dem eine Asprinbrause aufgelöst worden ist. Der Nachgeschmack ging lange nicht weg. Und der Zuckergehalt von 4,1g auf 100ml ist doch sehr hoch! Fand es aber dennoch gut, dass es in der GB war, ich es testen konnte, gemerkt habe, dass es nichts für mich ist und mir dadurch € 3,49 für 250ml (= Originalgröße) "gespart" habe.
Der Zoeva Foreyer Eye Crayon ist ein Lidschatten in Stift form, wie die Nyx Eye Jumbo Pencils. Die Farbe "Candlelight" ist ein neutrales beige, das schimmert. Erinnert mich ein wenig an den MAC Paintpot rubenesce. Kann ich mir gut als Base vorstellen. Auf der Hand hielt er sehr gut, bekam ihn schwer wieder ab. Auch dieses Produkt ist wieder in Originalgröße: 1,6 gramm zu € 4,50.
Auf das Illamasqua Lipgloss hab ich mich besonders gefreut! Die Farbe "Femme" ist traumhaft, die Konsistenz ein wenig flüssig. Er deckt sehr gut, lässt sich aber auch sheer auftragen. Wenn die Konsistenz weniger flüssig wäre, wär's ein Topprodukt. Auch hier dürfen wir uns wieder über die Originalgröße (7ml á € 15,50) freuen!
Der Glossybox Pinsel als Zugabe ist zwar eine nette Idee gewesen, allerdings ist die Qualiät auf den ersten Blick leider enttäuschend :(!
Das Mineral Blush von BM Beauty ist ein hauzartes, feines hellrosa Puder. Als Blush ist es mir viel zu hell, aber ich werde es als Lidschatten versuchen, denn die Konsistenz und die Farbe sind sehr schön! Hier gabs einen kleinen Testpot, die normale Größe sind 4g, die € 9,60 kosten.
Swatches:
links: Blush - mittig: Lidschattencremestift - rechts: Lipgloss
Die Box enthält zum Vatertag ebenfalls ein Special. Bei mir war es das Biotherm Homme Aquapower, eine Feutigkeitspflege mit der Kraft des Thermalwassers. Da mein Vater aber nichts mit Cremes am Hut hat, wird wohl mein Freund in den Genuss kommen :). Die Originalgröße mit 75ml kostet € 38,-. In der Gb war eine Testgröße von 20ml.

Fazit:
Bin wieder sehr zufrieden. Viele Originalgrößen und eine sehr schöne Farbauswahl!
Der Wert der Produkte übersteigt den der Box - was für mich ein großes Kirterium ist!

Habt ihr eure Boxen schon ausgepackt? Wie gefallen sie euch?
Hattet ihr andere Produkte/Farben als ich?


Montag, 30. April 2012

Glossybox April

Die Glossybox April ist da!
Die Firma hat mir dankenderweise wieder ein Box kosten- und bedingungslos für euch zum Testen und Vorstellen zur Verfügung gestellt. Habe es auf Twitter gelesen, da ich aber krank im Bett liege konnte ich mir die Box nicht holen. Mein Freund war so lieb und hat sie mir aus der Arbeit geholt (denn dort wird sie mir hingeschickt). Also hatte ich eine kleine Aufmunterung und diese ist wirklich gelungen! Die Glossybox wird immer besser. Ich hab mich jedenfalls irsinnig über die Produkte gefreut. Wer noch immer nicht weiß, um was es sich genau bei der monatlichen Überraschungsbox handelt, klickt bitte *hier*! So und nun zeige ich euch gleich meine Glossybox:
 Ok, aber es jetzt wirklich - mein Inhalt:
 und auch nochmal schriftlich inkl. Details und Preise:
 Mein absolutes Highlight ist der Essie Nagellack in Originalgröße (Normalpreis € 9,90 für 13,5ml)
Seit kurzem sind die Lacke bei BIPA und Müller erhältlich, hier habe ich darüber berichtet.
Die Farbe Mint Candy Apple ist ein sehr schöner Mintton - erinnert ein bisschen an die typische Tiffanyfarbe -, den ich mir fast schon selbst gekauft hätte. Auch hier ist der breite Pinsel vorteilhaft beim Auftragen. Die erste Schicht ist etwas fleckig aber mit der zweiten Schicht wird der Lack perfekt. Edit: Insgesamt sind 10 verschiedene Farben in der GB zu finden.
Die Joico K-Pak RevitaLuxe Haarkur kannte ich gar nicht, um genau zu sein die komplette Marke Joico ist mir völlig fremd. Die gut riechende Wunderkur verspricht nach 3-5min Einwirkzeit glänzendes & gesund aussehendes Haar. Bin sehr gespannt und werde sie morgen testen. Die Probe enthält 50ml, Original: 150ml á € 29,-
Kiehl's ist dieses Monat auch wieder mit dabei. Diesmal wurde mir eine Ampulle des Clearly Corrective Dark Spot Solution eingepackt. Das Pröbchen hat 4ml Wirkstoff, das Original 30ml zu € 44,50. Zuerst dachte ich an ein Antipickel-Produkt, aber es handelt sich um eine aufhellende Korrekturpflege gegen Pigmentflecken.
 Mein 2. Lieblingsprodukt neben dem Essie Lack ist dieser Plegegloss Écrin de Gloss 185 SPF 15  Rose Lumineux  von Maria Galland. Beim Glossybox Event haben wir ja bereits erfahren, dass es von dieser Marke auch eine Kosmetiklinie gibt. Der Tiegel sieht edel aus, die Verpackung gefällt mir wirklich sehr gut. Minuspunkt ist aber die unpraktische Handhabung, da man mit dem Finger in das Produkt reintapschen muss. Aber da ich von der Aufmachung so begeistert bin, kann ich diesmal davon absehen ;).
Hier gibt es laut ersten Berichten den rosanene Ton, den ich auchhabe, und ein rot. Das Rosa ist sehr hell mit Peacheinschlag und sehr milchig. Ich mag das ja, aber vielen stört dieser Effekt, da dadurch die Lippenfältchen betont werden. Auf den Lippen ist er total samt und weich. Ihr hört schon, ich bin überwältigt. Auch nachdem die Farbe verschwunden ist, habe ich das Plegegefühl noch immer auf den Lippen. Und mit dem beinhalteten SPF ein super perfektes Alltags-Sommer-Gloss. Dieser Tiegel enthät glossy 5ml, was die Originalgröße ist und kostet € 14,50. Der Preis überrascht mich positiv, da man von dieser Brand ja andere Preise gewohnt ist ;)
 Ein Lippenswatch:
Das 5. Produkt ist eine Tagespflege:  und zwar die White Tea Cream von Rau Cosmetics. Auch diese Marke war mir bisher nicht bekannt. White Tea hört sich vielversprechende an. Habe ja bereits Hautpflegeprodukte und einen Cleanser von Origins, in denen ebenfalls weißer Tee enthalten ist und bis jetzt kam meine Haut sehr gut damit zu recht. Ich mache mir allerdings ein bisschen Sorgen, dass mir die Creme für den Sommer zu reichhaltig sein könnte, da die Konsistenz so wirkt. Aber ich werde es einfach ausstesten. Hier finde ich besonders toll, dass der Inhalt dieses Pumpspenders frei von Mineralölen, Silikonölen, Parabenen und PEGs ist. Die Größe in der GB misst 50ml, was dem Original entspricht und wird für € 29,90 verkauft.
Das war nun also meine Box und wie ihr sicher bemerkt habt, bin ich total zufrieden damit! Rechnet man den Wert der Originalprodukte kommt man auf € 54,30 - guter Deal :)! Einzig und allein mit dem Kiehl's Goodie bin ich nicht so ganz zufrieden, da ich damit nichts anfangen kann. Aber das nehme ich gerne in Kauf, wenn ich dafür so tolle Produkte bekomme und neue Marken kennen lernen kann.

Habt ihr auch die Glossybox April schon bekommen? Wie gefällt sie euch?

Sonntag, 15. April 2012

Event: Glossybox Wien

Glossybox war schuld, dass ich gestern einen großartigen Tag hatte :)!
Seit ich die wunderschöne Einladung erhalten hatte, konnte ich es kaum erwarten. Man wusste ja schon so ungefähr wie es ablaufen würde, da so ein ähnliches Bloggerevent bereits in Deutschland stattfand. Und darauf freute ich mich riesig!

Vor dem Event trafen sich noch Mel, Tina, Lilly und ich beim Starbucks. Mel & Tina kannte ich noch gar nicht, aber wir verstanden uns alle vier auf Anhieb. Das Beste war ja, dass Tina, ob wohl sie aus Deutschland kommt, uns den Weg zum Eventort weisen musste ;)!
Dort angekommen, im Steigenbergerhotel Herrengasse, wurden wir von Kathrin und dem restlichen Glossybox Team sehr nett empfangen und nahmen gleich in dem reservierten Bereich der Bar Platz.

Dort trafen wir auf die anderen Bloggerinnern.

Tina hatte so ein tolles Outfit an, ihre puderrosa Kombi mit der Kette sah super aus.

Nach leckeren Häppchen, einem total guten Cocktail – der eigens für den Tag kreiert wurde – und einer Vorstellung seitens des GB-Teams wurden wir grüppchenweise ins Dachgeschoß manövriert. Oben angekommen, staunte ich nicht schlecht – 2 Suiten wurden für uns angemietet. Eine davon hatte eine Dachterrasse mit herrlichem Ausblick! Der Blick wanderte gleich weiter auf den Cake Pops Turm:

In den Zimmern waren insgesamt 4 Firmen vertreten: Maria Galland, Artdeco, Paul Mitchell und Spa Rituals. Jede davon hatte eine Station aufgebaut, bei der wir die neuesten Produkte & Highlights begutachten und uns verwöhnen lassen konnten. Lilly nahm gleich an der ersten Station – der Nagellackiererei von Spa Rituals – Platz. Es ging ihr sichtlich gut dabei :)! Wir begaben uns einstweilen auf Entdeckungstour. Spa Rituals ist eine vegane Marke ohne Tierversuche und Inhaltsstoffen. Da lohnt sich ein Blick: riesige Farbauswahl, super erster Eindruck! Den treuen Abonnenten und Lesern ist jetzt sicher aufgefallen, dass in den bisherigen Glossyboxen noch kein Produkt hiervon enthalten war. Also vermuten wir mal, dass da noch was kommt ;)!
Artdeco zeigte im Nebenraum, die gerade im Handel erhältliche, Marraskesh Le, mit wunderschönen Bronzingprodukten und eine nagelneue LE, die ab Ende April erhältlich sein wird: die Colour Mania LE. Diese besticht durch popige Farben. Leider traute sich niemand von uns die Knallfarben zu probieren, obwoh sie echt toll aussahen und für matte Farben sehr, sehr gut pigmentiert waren. Irgendwie landete ich dann am Schminksessel und wurde von der Artdeco-Visagistin angefärbelt. Aber gsd nur dezent ;)! Das Sortiment ist top und auch die Qualität hat mich sehr überrascht. Nach mir nahm Meli am „heissen“ Stuhl Platz und wurde verschönert.
Danach gings weiter zu Paul Mitchell, die sich im Bad aufgebaut hatten. Hier gabs nicht nur eine neue Frisur, sondern auch viele Tipps & Tricks. Tina sah mit der Frisur so hübsch aus, so richtig preppy 20er Jahre mäßig!
Im nächsten Zimmer gab es eine riesige Couch und auf der wir uns dann platzierten und Sekt schlürften. Hier konnten wir uns die Bäuche mit Minifood voll schlagen. Ebenfalls war hier Maria Galland mit einer Handverwöhnungsbar vertreten. Mirelas Hände wurden in Gips gepackt. Das soll dazu dienen, dass die Wirkstoffe besser in die Haut eindringen und sah natürlich super lustig aus! Leider bemerkten wir erst zu spät, dass Maria Galland auch eine Gesichtbehandlung anbot. Aber wir waren schon gestylt und geschminkt. Schon alleine, dass so eine Behandlung hier für uns angeboten wurde, war spitze. Ich meine, da blättert man sonst ordentlich hin! Daria war sichtlich entspannt nach ihrer Behandlung.

Kim hatte die schönste Sommerfrisur des Tages von Paul Mitchell’s Hairteam bekommen! Ein französischer Zopf von der Stirnpartie bis nach hinten, auf der anderen Seite zusammengenommen und gelockt. So habe ich es im Sommer auch oft getragen, aber ihr steht es besser ;)!

Carmen hatte wohl Hausaufgaben gemacht, denn ihr Outfit und Make-up passte perfekt in die grau-dunkellila Einrichtung des Hotels :)!

Glossybox engagierte extra einen Paparazzo... ähm Fotografen, der viel mitfilmte und knipste. Sollten wir die Bilder bekommen, werde ich nacheditieren – auch wenn das Foto von Miri in Gipshandschuhen und eines von Kims Frisur auftaucht :)! Das Team der Glossybox mischte sich durch das Volk und jeder einzelne war super nett und unterhaltsam. Und die Vertreter der Marken waren ebenfalls allesamt sehr nett und um uns bemüht!
Am Ende des Rundum-Verwöhntages durften wir uns eine leere Glossybox schnappen und an jeder Station mit 1-2 auf uns zugeschnittenen Produkten füllen:*) Paul Mitchell extra body Serie: Finishing Spray und Daily Boost für Volumen
*) Maria Galland Tagespflegeserum mit SPF 12 + Körperpeeling
*) Artdeco Mailand Beauty Set + Blush #65 aus der Color Mania LE mit dazu passendem Etui inkl. Pinselchen
*) Spa Rituals Nagelackset grau/indigo + Ober/Unterlack in einem, viele Proben von Hand/Köroerpeelings und Lotionen
*) supersüße Miniseifen von Glossybox inkl. Leinentasche
Wenn ihr ein Produkt genauer sehen wollt oder ein Review haben wollt,
sagt mir einfach Bescheid!

Wir Wiener hatten auch Besuch von Godfrina und Provinzkindchen. Konnte mich leider nicht so viel mit beiden unterhalten, wir schwirrten immer woanders rum, aber beide sind zuckersüß! Auch Anna lief ich ab und zu über den Weg. Mittlerweile wurde es schon dunkel.
Nach dem gelungenen Event gingen Tina, Mel, Lilly und ich noch ins nahegelegene Sparky’s. Wäre gern noch länger geblieben, aber mein Magen streikte…

Glossybox engagierte extra einen Paparazzo... ähm Fotografen, der viel mitfilmte und knipste. Sollten wir die Bilder bekommen, werde ich nacheditieren – auch wenn das Foto von Miri in Gipshandschuhen und eines von Kims Frisur auftaucht :)!
Es war ein unvergesslicher Tag! Vielen Dank an Kathrin und das gesamte Glossybox-Team!

Vielleicht haben einige von euch Berichte und Fotos vom deutschen Glossybox Event gesehen. Da wurde ja berichtet, dass die Hausschlapfen anziehen mussten. Im Vorfeld gab das unter uns viel Gesprächstoff, weil wir dadurch nicht so genau wussten was wir alle anziehen sollten. Aber auf eine witzige, keine besessene Art, wenn ihr wisst, was ich meine *lol*. Nun, wir bekammen in Wien ebenfalls welche, konnten jedoch selbst entscheiden, ob wir sie anziehen oder nicht. Wir trugen sie dann alle in den Händen rum und irgendwann steckten wir sie in die Taschen, damit wir die Hände frei hatten, so hab ich erst zuhause gemerkt, dass ich sie mitgenommen hatte. Das war meine Puschelstory =)!Hoffe ihr habt ein paar schöne Eindrücke vom Event bekommen!
s war ein unvergesslicher Tag! Vielen Dank an Kathrin und das gesamte Glossybox-Team!