Montag, 20. August 2012

Glossybox Österreich August

Am Samstag habe ich noch einen Aufbewahrungsturm aus Glossyboxen gebastelt - und schon heute kam die nächste Glossybox Österreich an. Ich war sehr gespannt darauf, da es im Vorfeld bereits die Info gab, das neue Guerlain Parfum sei enthalten. Hätte zwar frühestens ab Ende dieser Woche mit der August Version gerechnet, aber heute wurde sie bereits ausgeliefert. Ebenfalls vorab sah man ein Bild des Verpackungsdesigns. Da die Gb wohl diesmal von Style up your Life (österreichische Zeitschrift) gesponsert wird, war natürlich das Logo drauf. Ich war positiv überrascht, dass es nur ein Umschlag war und nicht auf die Box selbst gedruckt war - die Box selber ist wieder in einem kräftigen pink. Perfekt, da es schon eine in dieser Farbe gab (ich sammle nämlich für das nächste DIY-Regal). 
Die Fakten was die Glossybox ist und wie ihr sie bekommt, könnt ihr hier und auf www.glossybox.at nachlesen. Aber nun zum Inhalt meiner August-Ausgabe:
Ich muss ehrlich gestehen, dass ich diesmal sehr enttäuscht bin. Irgendwann musste es ja passieren, da ich bis jetzt immer recht zufrieden gewesen bin. Was mich echt stört ist, dass so viele unter-
schiedliche Produkte und Marken enthalten sind, sonst wars halt die Farbe oder wenigstens die gleiche Marke.
 Meine Produkte:
Alessandro Pedix Feet Heel Rescue Balm 30ml (Original 100ml á € 14,95)
Das ist das einzige Produkt, das mir gefällt und jetzt im Sommer sicher erfrischend und pflegend ist.
+++
Marionnaud Nagellack "Praline" = Originalprodukt 5ml á € 4,90
Die Farbe ist schwierig - eigentlich ein schönes nude, aber mir steht es nicht so gut. Irgendwie sieht es aus wie so Alte-Frauen-Nägel, wenn ihr wisst, was ich damit meine. Muss mich erst damit anfreunden.
  Clarins Serum 15ml (Original 30ml á € 49,50)
Ja, auch ganz nett - ist aber jetzt nicht soooo mein Fall. Wenn ich meine anderen hundert Proben aufgebraucht habe, werd ich das wohl auch benutzen.
+++
Guerlain La Petite Robe Noire Bodylotion 30ml (Original 200ml á € 48,-)
Ja ich bin echt kein Fan von Parfum-Bodylotions, da ich sie nie vertrage und sie mir auch meist zu extrem riechen. Genau das ist hier auch der Fall. Habe schon den süßen Flakon bei anderen gesehen und den hätt ich echt wahnsinnig gerne auch gehabt.
+++
Lancaster Gesichtsmaske 15ml (Original 50 ml á € 26,90)
Wieder Pflege - wieder eine Gesichtsmaske. Wird ebenfalls probiert, wenn ich alle anderen getestet habe. Haut mich jetzt nicht vom Hocker.

Fazit:
Hätte mir mehr kosmetische Produkte gewünscht, ein paar haben Mascaras drin. Auch war von La Prairie eine Augencreme in manchen Boxen. Vor allem aber das hochgepriesene Parfum hätte ich erwartet, war sehr enttäuscht, das dann nur die Bodylotion drin war. Maria hat eine super Box, mit ihr würd ich sofort tauschen!  LiplossCinderella hat die selbe Gb wie ich - ist aber sehr zufrieden damit! Man muss fairerweise sagen, es war die erste Box die mir nicht zugesagt hat - das ist halt das Risiko. Hoffe, die nächste Box gefällt mir wieder besser. Pluspunkt: Es liegt €5,- Gutschein von Marionnaud in der Box!

Was hattet ihr in eurer Box?
Kennt ihr Produkte aus meiner Box und könnt sie mir schmackhaft machen?

Die Glossybox wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.


Sonntag, 19. August 2012

DIY Glossybox Tower

Ihr habt bestimmt schon die ein oder andere Anleitung zu diesem
DIY Regal aus Glossyboxen
gesehen. So wie ich auch - aber ich hab mich nie daran versucht, da ich immer davon ausgegangen bin, es sei zu schwer, man brauche Dinge, die man nicht zu Hause hat oder es ist einfach zu langwierig. Aber nichts da - keiner der 3 Fälle trat ein. Es ist super einfach, ihr braucht nur wenige Dinge, die ihr sicher habt und es dauerte nicht mal eine halbe Stunde bis der Turm fertig gebastelt war. Daher kommt hier mein Tutorial:
Ihr benötigt: 
*) 4 leere Glossyboxen
*) Isolierband, Tixo oder Kleber
*) Schere oder Messer
*) Glossyboxband, Knöpfe oder sonstiges für die Schlaufen/Knäufe
Und schon geht's los!
Schneidet bei einer Box alle Seitenteile weg, sodass nur der Boden übrig bleibt: 
 Danach schneidet ihr bei 2 Deckeln jeweils eine Lasche weg:
Jetzt habt ihr die 2 Seitenteile und den Rückenteil eures Turms:
Nun klebt ihr die Teile zusammen (egal ob mit Kleber, Tixo oder Isolierband):
Ich habe auch alle anderen Kanten mit dem Isolierband abgeklebt, damit es schöner aussieht.
 Bei einem weiteren Deckel trennt ihr alle vier Seiten weg, wenn ihr auch einen Boden wollt:
Auch diesen befestigt ihr: 
 Ich habe auch alle anderen Kanten mit dem Isolierband abgeklebt, damit es schöner aussieht.
Für die SChlaufen könnt ihr das Glossyboxband oder jedes andere benutzen, wie es euch gefällt.
Ihr könnt ebenso Knöpfe oder Nieten dranmachen..... 
  Nun seid ihr auch schon fast fertig! Klebt einfach einen Deckel oben d'rauf:
So - oder schöner - sollte das Ergebnis aussehen:

Habt ihr auch schon einen Glossybox Aufbewahrungsturm gebastelt?

Dienstag, 14. August 2012

Glamourzone Online-Shop

Vor einiger Zeit wurde ich gebeten, einen Online-Shop vorzustellen. Wenn mir die Produkte in einem Shop selber gefallen, mache ich soetwas gerne. Dieses Mal handelt es sich um den Online-Shop 
Die Preise gehen von Schnäppchen von €5 bis zu Designerstücken von € 250.-.
Das Sortiment umfasst Ketten, Ringe, Armbänder, Ohrringe - einfach alles rund um Schmuck!

Was ich besonders toll finde, sind die vielen roségoldenen Produkte - die sind im Herbst schwer angesagt. Es gibt auch eine Männerkollektion.

Der Shop ist gut aufgebaut und man kann schnell seine Kategrie wählen. Es gibt neben den herkömmlichen Kategorien Ringe, Ketten. etc. auch Rubriken wie "Sweet&Romantic" und "Glamour&Style". 

Hier zeige ich euch meine Favoriten aus dem Shop:

Ich durfte mir ein Schmuckstück aussuchen & entschied mich für mein persönliches Highlight:
Diese roségoldene Armspange!
Den Ring bekam ich dazu:
 

Die erste die mit dem Gutscheincode Kirschblüte bestellt, bekommt €10,- Rabatt.
(Warenwert muss ohne Porto diesen Betrag überschreiten und gilt bis zum 30.09.2012, für die erste Betellerin, die diesen Code eingibt)!
Bestellen könnt ihr über www.glamourzone.at! Auf Facebook gibt es auch oft -10% Aktionen.  

Wie gefällt euch der Shop? 

Samstag, 11. August 2012

L'Oreal Shine Caresse Lips inkl. Swatch

Anfang August bekam ich ein Päckchen von L'Oreal zugeschickt.
Darin befand sich ein neues Produkt: Der Shine Caresse
Mich erinnert er sehr an meinen YSL Vernis A Levres (den ich z.B.: hier trage). Ich bin verliebt in diese Glossy Stains und daher freut es mich umso mehr, dass es jetzt auch eine etwas günstigere Version gibt. Bis jetzt merke ich nämlich keinen Qualitätsunterschied.
Das Tragegefühl ist herrlich, man spürt kaum etwas auf den Lippen. Die Intensität lässt sich aufbauen, daher gut als Alltags und Party-Essential geeignet. Die Pigmentierung ist die eines Lippenstiftes, das Finish das eines Glosses und die Haltbarkeit eines Stains - also wirklich von allen Lippenprodukten das beste vereint. Ihr seht ich bin begeistert :)! 

Ich habe die Farbe EVE von L'Oreal zugeschickt bekommen. Ich liebe ja diese lila Beerentöne. Wer sich mit dieser speziellen Farbe nicht anfreunden kann, wird dennoch nicht enttäuscht, da es von nude, über rosa und koralle bis zu intensiven rot alles in der Farbpalette geben wird.
Der Applikator ist sehr weich und die Form praktisch:
 Seht ihr am Swatch diesen tollen Nass-Effekt und diesen edlen Schimmer:
Auf den Lippen:
Gesamtansicht: 

 Die Shine Caresse Lipsticks wird es in 8 Farbnuancen geben und
sind ab September zu einem Preis von ca. € 12,99 erhältlich. 

Wie gefällt euch diese Art von Lippenstift? Werdet ihr euch sie ansehen?

Mittwoch, 8. August 2012

Afrika Tage 2012

Noch bis 12.08.2012 finden die jährlichen Afrika Tage auf der Wiener Donauinsel statt. 
Wie im Vorjahr musste ich natürlich aus dieses Jahr wieder hin und schleppte meinen Freund vorigen Sonntag hin. Leider war es soooo extrem heiß, dass wir nicht allzu lange blieben. Aber wir sind durch das ganze Areal geschliffen, habe viele Stände aus dem Vorjahr wieder erkannt, haben uns nur neue Dinge gewühlt und genossen das Urlaubsfeeling mitten in Wien. Diesmal habe ich nichts gekauft, obwohl ich einen schönen Hut und hübsch dekorierte Knäufe entdeckt habe. Auch die wundervollen Ketten sprachen mich sehr an. Mein Freund schnupperte sich durch alle Gewürze. Zahlreiche Essensstände laden zum Probieren diversester afrikanischen Spezialitäten ein. 
 Diese Knäufe sehen so hübsch aus.Vielleicht hole ich mir noch welche:
 Schöne Muschelringe:
 Bazar-Feeling in Wien:
 Ich könnte den ganzen Stand mit den Kerzen aufkaufen:
 Impressionen:
 Toller Schmuck. Die türkise Kette hat's mir besonders angetan: 
 schöne Holzkunst:
  Das Outfit (die 10cm Heehls) der Dame links ist wohl nicht so gut gewählt... :)
 My Outift of day:
Schnappschuss - Es war soooo heiß, die ungeschminkte Wahrheit:
 Wie jedes Jahr, finden auch heuer wieder zahlreiche Konzerte und Workshops für Kinder und Kamelreiten statt. Schaut euch einfach mal auf www.afrika-tage.at um. Eintrittspreis vor 18 Uhr: € 7,- 
Hier gehts zu meinem Bericht aus dem Vorjahr und hier von 2009.
Wart ihr schon dort? 

Montag, 6. August 2012

DIY Bracelet - Anleitung

Wie versprochen, kommt heute die
Anleitung zu diesem DIY Armband:
 Arbeitsmaterial:
-   Band (Ich habe das Verpackungsband aus der Glossybox genommen)
-   Beilagschieben (Das sind diese runden Scheibchen, die zwischen Schraube und Mutter gelegt werden;  in jedem Baumarkt in verschiedenen Größen in gold und silber erhältlich)
-   eventuell: einen Verschluss, Druckknopf etc. (Ich knote das Band einfach zusammen)
Anleitung: 
 Und so geht's:
  1. Fädelt 2 Scheiben durch das Band, lasst auf der kürzeren Seite genug Platz.
  2. Nun nehmt ihr das längere Ende und schiebt dieses über der zweiten Scheibe retour durch die erste.
  3. Danach fädelt ihr auch durch die zweite Scheibe und zieht fest.
  4. Fädelt eine dritte Scheibe durch.
  5. Auch hier geht ihr mit dem Band zur vorletzten (= hier die zweite) Scheibe, zieht ein bisschen an und dann geht ihr wieder durch die letzteingefädelte Scheibe (= hier die dritte Scheibe) – so macht ihr weiter bis ihr genug Beilagscheiben habt.
  6. Am Ende macht ihr einen Knoten zur Fixierung.
  7. Optional könnt ihr einen Verschluss eurer Wahl anbringen oder ihr knotet es einfach wie ich die Enden zusammen.
  8. FERTIG!
Tipp:
Damit das Fädeln leichter geht, schneidet das Ende des Bandes schräg ab, damit eine Spitze entsteht.

Ich habe auch ein Video dazu hochgeladen, da man es besser nachmachen kann, wenn man die Schritte direkt sieht. Viel Spass beim Zusehen :)!

Wie gefällt euch das Armband bzw. das Tutorial?

Donnerstag, 2. August 2012

Essie Poppy Razzi LE inkl. Swatch

Vorigen Freitag habe ich bei BIPA die  
Essie Poppy Razzi LE 
entdeckt!

Der Aufsteller:
Die Farben von links nach rechts:
blanc (Standardsortiment) - action (senfgelb) - bazooka
(knallorange) - light (knallpink - camera - (korallepink)
 Die Neonfarben dieser LE haben es mir angetan. Schlussendlich habe ich mich nur für 1 Farbe entschieden und da ich keinen weißen Nagellack habe, kam der "blanc" aus dem permanenten Sortiment auch noch mit. Er ist sehr cremig und nach einmaligem Auftragen sehr fleckig. Nach der 2. Schicht sind diese kaum mehr sichtbar. Nach einer 3. Lackierung wäre er noch perfekter, aber da ich danach eine andere Farbe draufgekleistert habe, reichen 2 Anstriche:
Nach der Trockenzeit habe ich über die weiße Base 2 Schichten Camera gepinselt.
Seht ihr diesen Knall-Neon-Effekt? Einfach Hammer! Ich liebe diese Farbe!
Ich würde auf jeden Fall eine weiße Unterschicht lackieren, bevor ihr die
Neonlacke benutzt, damit der Effekt noch besser hervor sticht!

Die Farben kosten je € 9,99. Bei Bipa gibt es übrigens noch bis 04.08. eine -20% Aktion!!

Habt ihr auch schon einen Knalllack aus der LE?
Holt ihr euch noch einen? Welcher ist euer Favorit?